Wer misst bei der Umgebungsüberwachung?

Die Messungen und Probenahmen führen die Betreiber der kerntechnischen Anlagen und unabhängige Messstellen durch.

Unabhängige Messstellen in Bayern sind:

  • AREVA NP GmbH, Standort Erlangen (AREVA NP)
  • Universität Regensburg, Zentrales Radionuklidlaboratorium, UmweltRadioAktivität-Laboratorium (URA)
  • Helmholtz Zentrum München
    Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (HMGU), Oberschleißheim*
  • Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen (MPA NRW), Dortmund*

*Auswertung der in der Umgebung ausgelegten Dosimeter (siehe "Wie und was wird bei der Umgebungsüberwachung gemessen?").

Das LfU überprüft im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) die ordnungsgemäße Durchführung der Umgebungsüberwachungsprogramme, bewertet die Messergebnisse und berichtet dem StMUV.