Rückblick 1. Bayerisches Radon-Netzwerk-Treffen

Am 22. Januar 2013 fand im LfU Augsburg die Auftaktveranstaltung der zukünftig halbjährlich stattfindenden Radon-Netzwerk-Treffen statt.

Teilnehmerkreis des 1. Treffes Bild vergrößern Teilnehmerkreis des 1. Bayerischen Radon-Netzwerk-Treffens

Fast 100 Architekten, Baufachleute, Energieberater, Behörden- und Verbandsvertreter nutzten die Gelegenheit sich fortzubilden und mit internationalen Experten über Fragestellungen zur Radonsanierung, Radonvorsorge, Aussagekraft von Radonkarten sowie zu Radonmessmethoden zu diskutieren. Neben den interessanten Vorträgen gab es die Gelegenheit während der Pausen die Ausstellung im Foyer zu besuchen und mit dem einen oder anderen der neun Aussteller ins Gespräch zu kommen.

Im Rahmen des Treffens wurde auch die neue Ausbildungsinitiative des LfU zur Radon-Fachperson vorgestellt.

Das nächste Bayerische Radon-Netzwerk-Treffen findet am 17. September 2013 (ab 14:00) im Bauzentrum München statt.

Bild vergrößern Eröffnung der Veranstaltung
Bild vergrößern Reges Interesse am Stand eines Anbieters von Radonmessgeräten
Bild vergrößern Praxisnahe Vorträge ergänzen die Veranstaltung

Vorträge

Programm des 1. Bayerischen Radon-Netzwerk-Treffen
Zeit Programmpunkt
14:30 Uhr Registrierung
15:00 Uhr Begrüßung
Dr. Christiane Reifenhäuser, Landesamt für Umwelt
15:10 Uhr Heinrich Rösl, Präsident Eigenheimerverband Bayern e.V.
15:35 Uhr Dr. Simone Körner, Bayer. Landesamt für Umwelt (LfU)
15:50 Uhr Angelika Kunte, Bayer. Landesamt für Umwelt
16:05 – 16:30 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Dr. Joachim Kemski, Sachverständiger für Radon, Kemski & Partner, Bonn
16:45 Uhr Dr. Joachim Kemski, Sachverständiger für Radon, Kemski & Partner, Bonn
17:10 Uhr Roland Gräbel, Leiter des Bauzentrum München
17:30 Uhr Diskussion und Abschluss der Veranstaltung

Aussteller

Folgende Vertreter aus Industrie und Wissenschaft, verschiedener Verbände und Firmen, nutzten die Gelegenheit Ihre Produkte, Dienstleistungen oder aktuellen Forschungsergebnisse während des 1. Bayerischen Radon-Netzwerk-Treffens an einem Ausstellungsstand im Foyer zu präsentieren: