Gemeinsame PRESSEMITTEILUNG mit dem Wasserwirtschaftsamt Rosenheim

Nr. 09 / Donnerstag, 09. April 2015

Klima/Umweltwissen
Klimaschutz durch die bayerische Brille – "Klima Faktor Mensch" im Inn-Museum

Wanderausstellung des Landesamtes für Umwelt bis zum 10. Mai zu sehen

+++ Viel zu erfahren rund um die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit gibt es bis zum 10. Mai in der Ausstellung ‚KLIMA FAKTOR MENSCH‘ im Inn-Museum in Rosenheim. Mit ungewöhnlichen Blickwinkeln und spannenden Aktivitäten lädt die interaktive Wanderausstellung des Landesamtes für Umwelt zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken ein. "Gerade im Bereich der Wasserwirtschaft stehen wir vor großen Herausforderungen. Niedrigwasser und Hochwasser werden infolge der klimatischen Veränderung künftig verstärkt Themen im Wasserland Bayern", betont Andreas Holderer, stellvertretender Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Rosenheim, anlässlich der Eröffnung der Ausstellung. Ob der Klimawandel unsere Heimat schon verändert hat und was uns in Zukunft erwartet, erfährt der Besucher in der Ausstellung dabei immer wieder auch ‚durch die bayerische Brille‘ – etwa bei der Lektüre eines Heimatromans der besonderen Art. "Es ist wichtig, Bewusstsein dafür zu schaffen, dass jeder Einzelne das Klima durch sein Verhalten beeinflusst", betont Uwe Mackes vom Landesamt für Umwelt. "Wir wollen den Besucher in seinem Alltag abholen und Anregungen geben für ein klimaverträgliches Leben." So können sich die Besucher mit Hilfe eines CO2-Rechners ein klimaverträgliches Frühstück zusammenstellen oder Tipps zum bewussten Einkaufen holen. Interaktive Schaupulte und -tafeln veranschaulichen, wie man im Alltag seinen Beitrag für den Klimaschutz leisten kann. +++

Die Ausstellung richtet sich an alle Interessierten und an Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse. Sie ist bis einschließlich 10. Mai 2015 samstags und sonntags von 10:00 bis 16:00 Uhr im Inn-Museum in Rosenheim zu sehen. Für Schulklassen können darüber hinaus Besichtigungstermine vereinbart werden. Der Eintritt in das Inn-Museum beträgt für Erwachsene 3 Euro (ermäßigt: 2 Euro), für Kinder und Schüler 1,50 Euro.

Die vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz aus Mitteln des Umweltfonds finanzierte mobile Wanderausstellung tourt drei Jahre durch Bayern. Sie kann von Umweltstationen, Gemeinden, Behörden oder anderen Institutionen ausgeliehen werden.

Nähere Informationen sowie Materialien für den Unterricht finden Sie unter
Ausstellung KLIMA FAKTOR MENSCH

Für alle, die sich für das weiß-blaue Klima im Freistaat, dessen Veränderung und Auswirkung auf Wasserbilanz, -abflüsse und -qualität interessieren, bietet das LfU in seinem Internetauftritt eine Vielzahl an Informationen rund um den Themenkomplex "Klima und Wasserhaushalt". In anschaulichen Beiträgen findet der Besucher Näheres zu Langzeitanalysen der Lufttemperatur und Niederschlagsmengen, Klimamodellierungen, Wasserkreislauf und Anpassungsmaßnahmen sowie Maßnahmen zum nachhaltigen Hochwasserschutz sowie allgemeine Informationen zum Klimaschutz in Bayern:
Klima
Klimawandel und Wasserhaushalt

Downloads

PDF-Datei zur Pressemitteilung