PRESSEMITTEILUNG

Nr. 69 / Freitag, 04. Dezember 2009

Zum "Tag des Bodens" am 5. Dezember 2009
Stadtboden im Fokus

Stadtböden sind Boden des Jahres 2010 / Landesamt-Projekt zur Stadtrandbewertung Boden unterstützt Kommunen beim schonenden Umgang

Quelle: LfU
(Augsburg/Hof) +++ Stadtboden ist der Boden des Jahres 2010. Anders als in den Vorjahren wurde damit kein bestimmter Bodentyp wie die Braunerde in den Fokus gestellt, sondern die Böden innerhalb von Siedlungsflächen. "Böden in der Stadt sind im besonderen Maße durch Nutzungen und Versiegelungen gefährdet, dabei erfüllen sie wichtige Funktionen im Naturhaushalt, verbessern das Stadtklima und die Luftqualität", sagte heute der Präsident des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU), Albert Göttle. Das Landesamt unterstützt die Kommunen beim schonenden Umgang mit den Stadtböden und führt dazu ein Modellprojekt durch, bei dem Stadtböden genau unter die Lupe genommen werden: in Hof, Kümmersbruck in der Oberpfalz und im oberbayerischen Moosinning. Gemeinden müssen seit der Novellierung des Baugesetzbuches die Belange des Bodenschutzes bei der Aufstellung von Bauleitplänen berücksichtigen. Die Bodenfachleute des LfU erarbeiten deshalb im kommenden Jahr eine Handlungsempfehlung, wie die Kommunen ihre noch vorhandenen naturnahen Stadtböden in die Planungen einbeziehen können. +++

Seit dem vergangenen Jahr arbeiten die LfU-Bodenkundler an diesen Projekten: Mit dem Bohrstock entnehmen sie in einem Raster von 100 auf 100 Metern ein Bohrprofil bis in einen Meter Tiefe und bestimmen daraus den Bodenaufbau und die Bodenzusammensetzung. Daraus können die Bodenfunktionen bewertet werden, wie zum Beispiel die Eignung für eine natürliche Vegetation. Zusammenfassende großmaßstäbliche Karten im Maßstab 1:10.000 zeigen auf, wo welche schutzwürdigen Böden vorhanden sind. Die Ergebnisse fließen in die Flächennutzungs- und Landschaftspläne ein und sind damit Teil der kommunalen Bauleitplanung.

Weitere Infos
Zum LfU-Projekt: www.lfu.bayern.de/boden/forschung_und_projekte/stadtrandbewertung_boden/index.htm

Downloads

PDF-Datei zur Pressemitteilung

Pressefoto(s) zur Pressemitteilung