PRESSEMITTEILUNG

Nr. 10 / Donnerstag, 20. März 2014

Geologie
Geologische Wanderung durch Bayern

Neue Geo-Ausstellung im Museum Mitterteich

+++ Groß und Klein können sich auf eine geologische Wanderung durch Bayern begeben. Mit diesen Worten eröffnete Dr. Richard Fackler, Vizepräsident des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU), die Geo-Ausstellung im oberpfälzischen Museum Mitterteich. Fackler: „Auf einer virtuellen Wanderung durch Bayern werden die verschiedenen Gesteine unserer Heimat mit ihren verborgenen Bodenschätzen vorgestellt.“ Auch die Oberpfalz war reich gesegnet an Bodenschätzen wie Kohle, Flussspat, Gold und Silber. Abbauspuren bestätigen einen wirtschaftlich bedeutsamen Bergbau in dieser Region. „Solche Geotope sind stumme Zeugen der bayerischen Industriegeschichte und von großer kulturhistorischer Bedeutung“, erklärt Fackler. +++

Die Ausstellung führt die Besucher über Natursteine aus allen bayerischen Regionen. Versteinerte Saurierfährten oder funkelnde Kristalle ermöglichen dabei eine Zeitreise um Jahrmillionen zurück. Beeindruckende Schaustücke spannen den Bogen aus der bayerische Vergangenheit in die Gegenwart und bestätigen: Ob bei der Landnutzung, der Rohstoffgewinnung oder dem Kunsthandwerk - Geologie prägt unseren Alltag seit jeher.

Die LfU-Ausstellung „Geologische Wanderung durch Bayern“ erfolgt in Kooperation mit dem Museum Mitterteich, dem Museum Mensch und Natur aus München, dem Geopark Bayern-Böhmen und dem Mineralogischen Freundeskreis Fichtelgebirge-Steinwald. Während des Ausstellungszeitraums vom 21. März bis zum 27. Juli 2014 bietet der Geopark Bayern-Böhmen in einem Begleitprogramm geologische Exkursionen in die Umgebung an. Weitere Informationen unter
www.lfu.bayern.de/geologie/index.htm

Downloads

PDF-Datei zur Pressemitteilung