Gemeinsame PRESSEMITTEILUNG mit der Stadt Weiden i. d. Oberpfalz

Nr. 03 / Donnerstag, 19. Januar 2012

Klima
Mach mit beim Klimaschutz – Einsparpotenziale nutzen

LfU-Vizepräsident Fackler eröffnet Ausstellung „Klima & Co.“ in Weiden i. d. Oberpfalz

+++ Wie viel Energie verbraucht ein Mensch in Deutschland oder in China? Verpufft beim Autofahren ein Großteil der Energie, ohne einen ans Ziel zu bringen? Gibt es CO2-freie Energieträger? Richard Fackler, Vizepräsident des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU), hat heute eingeladen, die Ausstellung „Klima & Co.“ zu besuchen. Fackler: „Machen Sie mit beim Klimaschutz – fast überall gibt es ungenutzte Einsparpotenziale.“ Die Ausstellung vermittelt anschaulich den Zusammenhang von Energieverbrauch, Kohlendioxid, Treibhauseffekt und Klimawandel. Obendrein lassen Energiefahrrad und Computerquiz manchem ein Energiespar-Licht „aufgehen“. Auch Bürgermeister Jens Meyer begrüßte die Gäste. Meyer betonte: „Klimaschutz ist nicht abstrakt, sondern kann Jung und Alt Spaß machen. Wir wollen mit der Ausstellung zeigen, wie das geht.“+++

Die Ausstellung „Klima & Co.“ wurde vom LfU im Rahmen der Initiative „Klimafreundliches Bayern“ entwickelt. Sie wurde auf Anregung der lokalen Agenda 21 Weiden und Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab, der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Neustadt/Weiden und der Volkshochschule Weiden/Neustadt a. d. Waldnaab nach Weiden geholt. Die Ausstellung ist bis zum 20. März 2012 in der Max-Reger-Halle zu sehen. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr. Schulklassen können bei der Volkshochschule Weiden/Neustadt einen Besichtigungstermin vereinbaren (https://www.vhs-weiden.de/). Der Eintritt ist frei.

Downloads

PDF-Datei zur Pressemitteilung