NATURA 2000 Gebietsrecherche online

Bitte geben Sie hier die Suchkriterien für die Gebietssuche ein:

( nur prioritär)

( nur prioritär)

Wissenschaftliche Artennamen anzeigen

Suchfelder löschen

Zurück PDF erstellen (Druck)

Gebietsdaten NATURA 2000

Gebiets-Nr. 6333-371
Gebietsname Streuobst, Kopfeichen und Quellen am Hetzleser Berg
Gebietstyp (B) - FFH-Gebiet (GGB, SCI)
Größe (ha) 1.440,6
Biogeografische Region (K) - kontinental (mitteleuropäisch)
Hauptnaturraum (D61) - Fränkische Alb
Naturschutzfachliche Bedeutung Ausgedehnte, extensiv genutzte Flachland-Mähwiesen mit hervorragender Repräsentativität, darüber hinaus gute Habitate des Eremiten in Kopfeichen.
Liste der Erhaltungsziele

Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie

Code Bezeichnung prioritär
6210 Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia)(* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchideen) ja
6430 Feuchte Hochstaudenfluren der planaren und montanen bis alpinen Stufe
6510 Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
7220 Kalktuffquellen (Cratoneurion) ja
7230 Kalkreiche Niedermoore
9130 Waldmeister-Buchenwald (Asperulo-Fagetum)
9170 Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald Galio-Carpinetum
9180 Schlucht- und Hangmischwälder Tilio-Acerion ja
91E0 Auenwälder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion, Alnion incanae, Salicion albae) ja

Art(en) nach Anhang II der FFH-Richtlinie

Wissenschaftlicher Name Deutscher Name prioritär
Austropotamobius torrentium Steinkrebs ja
Bombina variegata Gelbbauchunke, Bergunke
Euplagia quadripunctaria Spanische Fahne, Spanische Flagge ja
Lucanus cervus Hirschkäfer
Osmoderma eremita Eremit ja
Vertigo angustior Schmale Windelschnecke

Landkreise

Landkreis Flächenanteil in %
Forchheim 100

Betroffene TK 25

Nummer Haupt-TK
6333 ja
6332  
Zurück