Bayerisches Landesamt für
Umwelt

NATURA 2000 Gebietsrecherche online

Bitte geben Sie hier die Suchkriterien für die Gebietssuche ein:

( nur prioritär)

( nur prioritär)

Wissenschaftliche Artennamen anzeigen

Suchfelder löschen

Zurück PDF erstellen (Druck)

Gebietsdaten NATURA 2000

Gebiets-Nr. 5627-301
Gebietsname Trockenhänge im Saale-, Streu- und Löhriether Tal
Gebietstyp (B) - FFH-Gebietsvorschlag (nationale Liste) (ein Datenbogen)
Größe (ha) 149.0
Biogeografische Region (K) - Kontinental (mitteleuropäisch)
Hauptnaturraum (D56) - Mainfränkische Platten
Naturschutzfachliche Bedeutung Landesweit bedeutsame Biotopverbundachse trocken warmer Standorte des Saale- und Streutales mit Anbindung an dieThüringer Bestände, ausgedehnte artenreiche Salbei-Glatthaferwiesen von Hecken, Magerrasen und Gehölzen durchsetzt
Liste der Erhaltungsziele

Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie

Code Bezeichnung prioritär
5130 Formationen von Juniperus communis auf Kalkheiden und -rasen
6110 Lückige basophile oder Kalk-Pionierrasen (Alysso-Sedion albi) ja
6210 Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia)(* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchideen) ja
6510 Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
8160 Kalkhaltige Schutthalden der collinen bis montanen Stufe Mitteleuropas ja
9150 Mitteleuropäischer Orchideen-Kalk-Buchenwald (Cephalanthero-Fagion)
9170 Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald Galio-Carpinetum

Art(en) nach Anhang II der FFH-Richtlinie

Wissenschaftlicher Name Deutscher Name prioritär
Callimorpha quadripunctaria Spanische Flagge ja
Triturus cristatus Kammmolch

Landkreise

Landkreis Flächenanteil in %
Rhön-Grabfeld 100

Betroffene TK 25

Nummer Haupt-TK
5627 ja
Zurück