Fischotter, Foto Astrid Brillen, piclease Naturbildagentur

Gemeinde Roßhaupten, Landkreis Ostallgäu

Personengruppe
Engagierte Arbeitskreise unterstützten die Landschaftsarchitektin und trieben Umsetzungsmaßnahmen voran.

Die Gemeinde Roßhaupten im Auerbergland führte parallel zum Landschaftsplan ebenfalls eine Dorferneuerung durch. Es wurde ein offener Planungs- und Umsetzungsprozess mit Beteiligung aller interessierten Bürger und Betroffenen in Form von Arbeitskreisen angestrebt. Die Arbeitskreise konnten maßgebliche Beiträge zum Maßnahmenkonzept des Landschaftsplans beitragen und übernahmen die Initiative und Organisation der Umsetzung. Das Umweltbewußtsein in der Gemeinde konnte durch den integrativen Planungsablauf deutlich gesteigert werden.

Vorgehensweise/Maßnahmen

  • Übernahme der engagierten Arbeitskreisgruppen mit ca. 60 festen Mitarbeitern aus der Dorferneuerung
  • Übernahme von kleineren Kartierarbeiten und Maßnahmenplanung durch die Arbeitsgruppe "Ökologie" (Landwirte, Lehrer, Forstleute und Hausfrauen)
  • Informationsveranstaltung der Landschaftsarchitektin für alle Landwirte über Ergebnisse der Bestandsaufnahme, Schwerpunkte der Planung und Umsetzungsziele
  • Grobkonzept für landschaftsplanerische Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Arbeitskreisen als Diskussionsgrundlage für weitere Gespräche mit den Landwirten
  • Übernahme der Forderungen und Vorschläge der Landwirte in das Konzept des Landschaftsplans mit paralleler Umsetzung

Projektträger/Ansprechpartner

  • Gemeinde Roßhaupten
    Hauptstr. 10
    87672 Roßhaupten
    Telefon: (0 83 67) 8 87
    Telefax: (0 83 67) 12 67