Fischotter, Foto Astrid Brillen, piclease Naturbildagentur

Markt Ortenburg, Landkreis Passau

Gegenüberstellung Würdinger Bach vor und nach der Umsetzungsmaßnahme
Der renaturierte Würdinger Bach als Ergebnis der gemeinsamen Umsetzungs-Arbeit.

Der Markt Ortenburg legte den Schwerpunkt seiner Planung auf die Förderung des Streuobstanbaus und den Gewässerschutz. Von Anfang an betrieb die Gemeinde vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit durch Informationsveranstaltungen und Pressemitteilungen, um Betroffene zu Beteiligten zu machen. Immer wieder vermittelte der Bürgermeister die Überzeugung, die Umsetzung des Landschaftsplanes nicht als Bedrohung sondern als Chance zu sehen. Gemeinsam wurden schließlich Lösungen für die bestehenden Probleme wie z.B. fehlende Ufergehölze und zu hohe Stoffeinträge am Würdinger Bach gefunden. Dieser wurde in einer gemeinsamen Aktion mit Beteiligung der Landwirte, Jäger und Schüler erfolgreich reanturiert.

Vorgehensweise/Maßnahmen

  • offensive Informationspolitik der Gemeinde mittels Informationsver-anstaltungen, Pressemitteilungen, Broschüren, Ausstellung und Internet
  • Wanderausstellung zur Ortenburger Landwirtschaft, Gestaltung und Pflege der Landschaft, zu regionaler Vermarktung sowie zum Landschaftsplan und dessen Umsetzung mit Beteiligung der Bürger
  • Maßnahmen zur Bachrenaturierung am Würdinger Bach mit 50% Förderung durch die Landschaftspflegerichtlinie, weitere Maßnahmen am Iglbach geplant
  • Förderung von Streuobstwiesen
  • Erstellung einer Info-Broschüre zu "Streuobstwiesen in Ortenburg"
  • ein Preisrätsel zu den Themen der Wanderausstellung, brachte auch Schülern den Landschaftplan näher

Projektträger/Ansprechpartner

  • Markt Ortenburg
    Unteriglbach
    Am Stausee 1
    94496 Ortenburg
    Telefon: (0 85 42) 1 64-0
    Telefax: (0 85 42) 1 64-50

Informationsmaterial:

  • Ausstellung "Streuobstwiesen - Chance für Umwelt und Verbraucher?"; Bezug über Markt Ortenburg bzw. Tourismusbüro
  • "Streuobstwiesen in Ortenburg - Ein Leitfaden für alle Naturfreunde" (Broschüre); Bezug bei der Gemeinde Ortenburg