Fischotter, Foto Astrid Brillen, piclease Naturbildagentur

Ökomodell Achental, Landkreis Traunstein

Landschaftsarchitekten im Gelände
Der engagierte Einsatz des Landschaftsarchitekten vor Ort spielte eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung des Projektes.

Das Ökomodell Achental ist das Ergebnis einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Region Chiemgau. Ziel ist die Sicherung und Entwicklung der Natur und der kleinbäuerlich geprägten Kulturlandschaft, die Sicherung der landwirtschaftlichen Betriebe, sowie die Pflege wertvoller Lebensräume für Pflanzen und Tiere in Verbindung mit der Entwicklung eines umweltverträglichen Tourismus. Grundlage für das Projekt bildeteten die Landschaftspläne der beteiligten Gemeinden. Ein Konzept zur nachhaltigen Entwicklung von „Landwirtschaft, Naturschutz, Tourismus“ mit Modellcharakter wurde geboren.

Vorgehensweise/Maßnahmen

  • Bürgerbeteiligung von Anfang an durch intensiven Einsatz des Landschaftsarchitekten
  • Biotopverbundmanagementplan zur Entwicklung von Natur und Kulturlandschaft sowie Sicherung und Pflege von Lebensräumen
  • Direktvermarktungskonzept „Qualität Achental“ zur Sicherung der Existenz landwirtschaftlicher Betriebe
  • Konzept zur Entwicklung einer umweltfreundlichen Fremdenverkehrs – Verbindung zwischen Gastronomie, Landwirtschaft, Unterkünfte u. a. Urlaub auf dem Bauernhof
  • gefördert nach dem EU-Förderprogramm INTERREG III A
  • Umweltpreis durch die ARGE ALP (Zusammenschluß der Alpenländer) für das gelungene Konzept - Landwirtschaft - Naturschutz - Tourismus mit beispielhafter Bürgerbeteiligung
  • Schleching - Dorf der Zukunft (2001)

Projektträger/Ansprechpartner

  • Verein Ökomodell Achental e.V.
    Kirchplatz 1
    D-83259 Schleching
    Telefon (0 86 49) 98 66 55
    Telefax (0 86 49) 98 66 56
  • Gemeinde Schleching
    Kirchplatz 1
    83259 Schleching
    Telefon (08649) 98 89 0

Weiterführende Informationen

Links