Tag der Steine in der Stadt

Das Netzwerk "Steine in der Stadt" ist ein lockerer Verbund von Personen aus verschiedensten Bereichen, die sich mit Naturwerksteinen beschäftigen: Rohstoffgeologie, Natursteinhandel, Stadt- und Baugeschichte, Denkmalpflege, Materialprüfung. Dieses Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, das Wissen um die Herkunft und Verwendung von Naturwerksteinen in der Öffentlichkeit zu fördern. Zu diesem Zweck werden Publikationen erstellt und Arbeitstagungen sowie der Tag der Steine in der Stadt durchgeführt.

Stadtführung in Hof/Saale am Alten Bahnhof Bild vergrössern Stadtführung in Hof/Saale am Alten Bahnhof, 1848 erbaut aus Hofer Flaserkalk, Fichtelgebirgs-Granit und Coburger Sandstein

Im Jahr 2008 initiierte das Netzwerk den "Tag der Steine in der Stadt", der seitdem jedes Jahr Mitte Oktober stattfindet. Dabei werden bundesweit unterschiedliche Veranstaltungen wie Stadtführungen, Werksbesichtigungen, Steinbruchführungen, Ausstellungen und Vorträge angeboten. Beteiligt sind Steinmetz- und Naturwerksteinbetriebe, Restauratoren, Geowissenschaftler und Künstler. Die Organisation erfolgt dezentral vor Ort.

Das Bayerische Landesamt für Umwelt unterstützt den Tag der Steine in der Stadt und wirbt für die Teilnahme. Wir sammeln die Informationen und stellen ein Programm der Veranstaltungen in Bayern zusammen, das auf dieser Internet-Seite zum Herunterladen zur Verfügung gestellt wird. Wenn Sie selbst eine passende Veranstaltung in Bayern anbieten möchten, können Sie diese gerne auch per E-Mail melden:
info-geotope

Tipp: Veranstaltungen mit eng verwandten Themen bieten auch der bundesweite "Tag des Geotops" (Mitte September), der "Tag des offenen Steinbruchs" (Mitte Mai) und der "Tag des offenen Denkmals" (Anfang September).