Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Rohstoffgeologische Karte 1:100.000

Im Pilotprojekt "Geologischer und hydrogeologischer Infopool - Region 10 Ingolstadt" wurde erstmals eine rohstoffgeologische Karte 1:100.000 für eine gesamte Region als Inselkarte mit Erläuterungen erstellt. Sie gibt Auskunft über vorhandene Rohstoffe (Festgesteine, Kiese und Sande, Tone, Mergel und Lehme, Industrieminerale) ihre Verbreitung und Nutzbarkeit, über Rohstoffgewinnungsstellen und Abbauhemmnisse.

Fast alles, was uns im täglichen Leben umgibt, ist aus mineralischen Rohstoffen gefertigt: Häuser, Bauwerke und Bauteile aller Art, Verkehrswege, Metalle, Glas, Keramik, Kunststoffe. Das Gebiet der Planungsregion Ingolstadt zeichnet sich durch vielfältige und reichhaltige Vorkommen und Lagerstätten heimischer Rohstoffe aus, die ca. 90% des Bedarfs decken. Einige davon, wie "Juramarmor", Solnhofener Plattenkalke oder Neuburger Kieselerde sind sogar weltweit einzigartig und besitzen damit herausragende Bedeutung.

Bayernkarte mit Markierung Bild vergrössern Bayernkarte mit bisher erschienener Rohstoffgeologischer Karte 1:100.000

Rohstoffgeologische Karte 1:100.000 zum Kaufen bzw. kostenlosen Herunterladen im Publikationsshop des Geschäftsbereiches

Rohstoffgeologische Karten im Online-Kartendienst GeoFachdatenAtlas

Rohstoffgeologische Karte 1:100.000 (Region Ingolstadt) als WMS-Dienst

Achtung: WMS-Kartendienste werden mit ähnlichen Links aufgerufen wie gewöhnliche Internet-Seiten, sie erfordern jedoch spezielle Software bzw. Browser! Der folgende Link ist nur dazu gedacht, ihn schnell und einfach in eine passende Zielanwendung (z.B. unseren kostenlosen Online-Kartendienst GeoFachdatenAtlas/BIS) zu kopieren!

Rohstoffgeologische Karte 1:100.000 (Region Ingolstadt)
http://www.bis.bayern.de:80/wms/com.esri.wms.Esrimap/rk100_wms?

Allgemeine Informationen, Nutzungsbedinungen und technische Erläuterungen, sowie Metadaten zu diesem WMS-Dienst finden Sie unter