Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Karte Hydrogeologische Raumgliederung

Die im Dezember 2000 verabschiedete EU-Wasserrahmenrichtlinie fordert einen landesweiten Überblick über hydrogeologische Sachverhalte. Die Staatlichen Geologischen Dienste haben deshalb eine Hydrogeologischen Übersichtskarte von Deutschland im Maßstab 1:200.000 (HÜK 200) ausgearbeitet. Im Rahmen dieser Arbeiten wurde eine hydrogeologische Raumgliederung erstellt, die sich in zunehmendem Detaillierungsgrad aus den Ebenen hydrogeologische Großräume - hydrogeologische Räume - hydrogeologische Teilräume - hydrogeologische Einheiten aufbaut.

Hier wird die hydrogeologische Raumgliederung von Bayern vorgestellt und die einzelnen Bereiche werden textlich erläutert und bebildert. Die Erläuterungen umfassen Angaben zu den Eigenschaften der wesentlichen Grundwasserleiter der Teilräume, zum hydrogeologischen Bau, zur Grundwasserdynamik, zur Geschütztheit der Grundwasservorkommen und zur wasserwirtschaftlichen Bedeutung. Damit wird ein flächendeckender Überblick über die regionalen hydrogeologischen Verhältnisse Bayerns gegeben.