Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Hydrogeologische Karte 1:500.000

Die Hydrogeologische Karte von Bayern 1:500.000 (HK500) liefert eine Übersichtsbetrachtung der Hydrogeologie in Bayern und wendet sich an alle, die am Thema regionaler Grundwasserverhältnisse in Bayern interessiert sind. Sie gibt einen Überblick der hydrogeologischen Eigenschaften der Gesteine, deren Grundwasserführung und -dynamik sowie der Grundwasserneubildung aus Niederschlag im langjährigen Mittel.

Die Bearbeitung durch das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) erfolgte in den Jahren 2006 bis 2009 mit Finanzierung durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV).

Fachliche Grundlage für die hydrogeologischen Einheiten bildete die Hydrogeologische Übersichtskarte Deutschlands im Maßstab 1:200.000 (HÜK200), die für den bayerischen Anteil in den Jahren 2000 bis 2003 durch das ehem. Bayerische Geologische Landesamt in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in Hannover erstellt wurde.

Die HK500 besteht aus den folgenden vier Kartenblättern:

  • Oberflächennahe Verbreitung der hydrogeologischen Einheiten
  • Klassifikation der hydrogeologischen Einheiten
  • Grundwassergleichen bedeutender Grundwasserleiter
  • Mittlere Grundwasserneubildung aus Niederschlag (1971 - 2000)

Neben den Karten ist ein 88-seitiger Erläuterungsband verfügbar.

Die HK500 mit Erläuterungsband ist als Druckwerk erhältlich. Zudem können die Karten digital in Form von Raster- oder Vektordaten bezogen werden.

Bayernkarte mit den Hydrogeologischen Einheiten (in verschiendenen Farben dargestellt) Bild vergrössern Hydrogeologische Karte 1:500.000

Die Hydrogeologische Karte 1:500.000 zum Kauf oder kostenlosen Herunterladen im Publikationsshop

Hydrogeologische Karte 1:500.000 als WMS-Dienst

Dienste zur Darstellung und zum Download von Geodaten können direkt in ein Geoinformationssystem (GIS) eingebunden werden. Informationen zum Dienst erhalten Sie unter: