Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Bodenfunktionskarten 1:25000

Boden erfüllt eine Vielzahl von Funktionen, wie zum Beispiel die natürliche Ertragsfähigkeit, das Rückhaltevermögen für Wasser, Nitrat und Schwermetalle, das Säurepuffervermögen und das Standortpotenzial für natürliche Vegetation. Diese Funktionen hat das LfU in zwei Projektgebiete bewertet und als Bodenfunktionskarten im Maßstab 1:25.000 (BFK25) dargestellt. Bewertungsgrundlage sind die Übersichtsbodenkarte 1:25.000 (ÜBK25) und die legendenbezogenen Modellprofile. Bodenfunktionskarten werden für weitere Gebiete in Bayern erstellt.

Geografische Recherche

Die Bodenfunktionskarte im Maßstab 1:25.000 können Sie für professionelle Anwendungen als Vektordatensatz einschließlich der Sachinformationen (Bewertung der jeweiligen Bodenfunktion) gebührenpflichtig über die Datenstelle des LfU beziehen. Die Verfügbarkeit dieser Geodaten bei der Datenstelle deckt sich mit den Kartenblättern, die Sie im Online-Kartenviewer GeoFachdatenAtlas einsehen können.

Durch Klicken auf ein TK25-Blatt der untenstehenden Karte (Stand: Mai 2012) öffnet sich GeoFachdatenAtlas ein neues Fenster mit der entsprechenden Karte. Aus technischen Gründen wird allerdings nur eine Bodenfunktion visualisiert.

Erläuterung

Bodenfunktionskarte 1:25.000 bei der LfU-Datenstelle

Sie erhalten entsprechend den sechs Bodenfunktionen für jedes TK25-Blatt sechs Polygon-Vektordatensätze im SHAPE-Format. Für die einzelnen Bodenfunktionen ist das Ergebnis der Bewertung in mindestens fünf Werteklassen in den Sachdaten abgelegt.

Für die auf der Übersichtskarte dargestellten TK25-Blätter liegen zudem Modellprofile mit wichtigen Bodenparametern (Größen des Wasserhaushaltes, Carbonatgehalt, Kationenaustauschkapazität, Humusgehalt und weitere) vor, die Sie ebenfalls anfragen können.