Humanarzneimittel – Langzeitwirkungen bei Fischen

Projekttitel:

Ökotoxikologische Auswirkungen von Arzneimitteln - Langzeitwirkungen bei Fischen

Kurzbeschreibung und Zielsetzung:

Eine Reihe von Studien aus jüngster Zeit belegen das Vorkommen von Arzneimitteln in Oberflächengewässern. Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens werden ausgewählte Arzneimittelwirkstoffe bezüglich einer möglichen chronischen Schadwirkungen auf Fische überprüft. Ziel ist die Ermittlung von Schwellenwerten und Effektkonzentrationen, die eine Risikoabschätzung der in der Umwelt vorhandenen Arzneimittelkonzentrationen ermöglichen.

Projektbeteiligte:

Steinbeis-Transferzentrum für Ökotoxikologie und Ökophysiologie, Kreuzlingerstr.1, 72108 Rottenburg

Projektleitung:

Bayerisches Landesamt für Umwelt, Referat 78

Laufzeit:

Januar 2001 bis Dezember 2006