Inertabfalldeponien

Für Genehmigung und Überwachung von Inertabfalldeponien, früher Bauschuttdeponien, sind die Kreisverwaltungsbehörden zuständig.

Aktualisiertes Merkblatt für Inertabfalldeponien

Bild von einer Inertabfalldeponie im Alpenraum
Bild vergrößern
Inertabfalldeponie

Durch die Umsetzung der EU-Ratsentscheidung zur Annahme von Abfällen auf Deponien war es notwendig, das Merkblatt für Inertabfalldeponien anzupassen. Dieses Merkblatt enthält Hinweise zu den Standortanforderungen, zur Errichtung, zum Betrieb, zur Überwachung und Stilllegung sowie Nachsorge von Inertabfalldeponien sowie Zuordnungs- und Richtwerte für die Beurteilung von abzulagernden Abfällen, die eine umweltverträgliche Ablagerung sicherstellen. Außerdem werden Hinweise zum Weiterbetrieb bestehender Bauschuttdeponien gegeben.