Zwischenabdichtung

Zwischendichtungen werden gewählt,

  • wenn Deponieabschnitte vorübergehend nicht betrieben werden,
  • die genehmigten Müllschütthöhen noch nicht erreicht sind , oder
  • wenn bei ehemaligen Siedlungsabfalldeponien noch mit Setzungen zu rechnen ist

aber der Niederschlagswassereintrag minimiert und ggf. eine Optimierung hinsichtlich der Entgasung erfolgen soll.

Je nach Einsatz und Dauer stehen eine Vielzahl an Konstruktionen zur Verfügung.

Auf einer Deponie wurde HDPE-Folie als Zwischenabdichtung verlegt. Bild vergrößern Zwischenabgedichtete Deponie