Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Ideenpool zur Vermeidung von Siedlungsabfällen

Der hier eingestellte Ideenpool mit seinem Spektrum an Möglichkeiten zur Vermeidung von Abfällen aus dem Siedlungsabfallbereich dient der Diskussion. Es wird um Vorschläge zur Korrektur und Ergänzung gebeten. Bitte teilen Sie uns diese über die Abfallinformationsstelle des LfU mit.


Bildcollage mit verschiedenen Abfällen
Spielzeug gebastelt aus Wegwerfgütern

Das LfU möchte mit dem Ideenpool und der Publikation "Grundlagen für Abfallvermeidungskonzepte in den Kommunen" zur Bewusstseinsbildung und Veranlassung im Bereich Abfallvermeidung beitragen, zunächst einmal bei der Kommunalverwaltung, aber auch in den kirchlichen Gemeinden, beim Gewerbe und nicht zuletzt beim Bürger.
Die Vermeidung von Abfällen soll auf freiwilliger Basis im Kleinen (Gewerbebetriebe) wie im Großen (gesamte Kommune) zu möglichst umfassenden Konzepten führen, um die Menge des Siedlungsabfalls in Bayern merklich reduzieren zu können.

Die Vermeidung von Abfällen in den Landkreisen und kreisfreien Städten mit ihren vielfältigen Betrieben voranzubringen, wäre auch ein immer wichtiger werdender und damit empfehlenswerter Themenbereich für Agenda-Arbeitskreise.